Kind of tacky, isn’t it? Found on a free movie site.

strange banner mjackson

emailcoke

www.humanitarianlion.com

Chris Christmas Rodriguez.

Oktober 12, 2008

Hätte die alte Schenkelbürste Magnum alias Tom Selleck einen griechischen Halbbruder, der wiederum mit John Travolta und Bruce Lee verwandt ist, könnte es sich zweifelsohne um Chris Christmas Rodriguez handeln. Chris ist die Krönung aller Macho-Pimps. Kampfmaschine, Womanizer und Weihnachtsmann in einer Person. Das genitale lächeln, der gegorene Weintrauben-Blick, der pornografische Hüftschwung – alles das macht ihn aus und beweist wahre Liebe zum albernen Pimp-Detail. Chris Christmas Rodriguez ist, soviel ich weiß, eine Erfindung der Düsseldorfer BBDO und galt im Kampf um die Gunst eines großen Food-Kunden im Rahmen einer Pitch-Präsentation als lässiger Showeffekt und beeindruckendes Kreativ-Thermometer. Wunderbar. Wir brauchen solche Typen. Ein echtes Highlight.

Nils, halt durch!

August 22, 2008

Ausgesprochen nettes Echtzeit-Viral von Ikea.

http://www.warte-bis-september.de/

Beängstigende Narben, zerschlagene Schädel, blutunterlaufene Augen: ZombieMe.com lässt jeden, der es ausdrücklich nötig hat, zum waschechten Untoten mutieren – und macht damit dem aktuellen Photogenerator-Wahn im Netz alle Ehre. Ein paar Dollar und ein einfacher Upload des zu zombifizierenden Bildes genügen. Innerhalb kurzer Zeit erhält man sein individuelles, beinahe zum Täuschen echtes Schreckensbild, das mit großer Sicherheit noch einen anspruchsvollen Platz neben dem Oilily-Parfüm und der winkenden Goldkatze im Sideboard findet. Fazit: Die schaurigen Ergebnisse können sich sehen lassen, denn obwohl man in Bezug auf surreale Zombiewelten nicht gerade von Realismus sprechen kann, überzeugt die bildliche Umsetzung mit mehr oder weniger perfekten Details.

zombieme_kleiner.jpg

(c) Destination Creation, ZombieMe.com

Gesehen auf Nachhall-texter.de 

Text: save paper – save the planet  

paper1.jpg